Das Konzept im Jahr 2021

Der Kart-Club Kerpen e.V. organisiert mit Unterstützung des Sponsors RWE zum dritten Mal den KCK TalentsCup.

Nach dem der Rennkalender 2021 veröffentlicht wurde können wir Euch nun auch über unsere geplante Saison informieren. Wir haben ,wie wir glauben, gleich einige Veränderungen, die für noch mehr Attraktivität sorgen.  Die Teilnehmerzahl wird auf 30 erhöht und an 7 Veranstaltungen werden im Süden und Westen gefahren. Zudem ist für drei von euch ein Gastspiel beim ROK Superfinale wieder dabei. Die Förderung ist in diesem Jahr wie folgt verteilt: für Fahrer im Alter von 8 bis 9 Jahren für Platz 1 mit max. 4.000 € für eine Mini-Saison, Platz 2 mit max. 1.000 € für eine Mini-Saison sowie für Fahrer im Alter von 10 bis12 Jahren mit Platz 1 mit max. 10.000 €* , Platz 2 mit max. 3.000 €* , Platz 3 mit max. 2.000 €* für eine -Mini-Saison oder Junioren-Saison.

Der KCK freut sich auch in diesem Jahr die jüngsten im Kartsport zu fördern und mit RWE einen Partner gefunden zu haben, um diese außergewöhnliche Fördermaßnahme umsetzen zu können.

Einschreibegebühr

350 € zzgl. der Nenngälder der einzelnen Veranstaltungen.

Förderung

8 bis 9 Jahre - 5000 €
10 bis 12 Jahre - 15.000 €

Sponsoren

RWE, Kart-Club Kerpen e.V. und GN Motorsport.

häufig gestellte Fragen – kurz beantwortet

1. Muss ich Mitglied im Kart-Club Kerpen sein, um mich für den TalentsCup eintragen zu können?
Nein.

2. Welche Lizenz benötige ich?
Eine gültige Kart-Fahrerlizenz (mind. Nat. Lizenz Stufe C) Beantragung unter https://www.dmsb.de/meta/faqs/lizenzen/.

3. Dürfen sich auch Ausländer anmelden?
Ja, sie benötigen hierzu eine DMSB-Starterzulassung.

4. Wer erhält eine Förderung?
Die Punktbesten kommen in die Auswahl.

5. Wer entscheidet über die Förderung?
Die Punktbesten, Auftreten und Sportliches Verhalten.

6. Wie wird die Förderung vorgenommen?
Der KCK handelt mit dem Team des Fahrers eine Betreuungspauschale für die Saison 2022 aus. Das Team stellt dann dem KCK  bis zur Höhe des vereinbarten Summe eine Rechnung aus.

7. Wie hoch ist die Förderung?
Für eine Mini- bzw. Juniorensaison (10-12 Jahre) max. 15.000,00 €, für eine Mini Förderung (8-9 Jahre) max. 5.000,00 €.

8. Wer wird gefördert?
Die Punkte, die bei den einzelnen Rennen erfahren wurden, werden addiert. Vom Gremium werden dann Zusatzpunkte für Auftreten, Fairniss u.s.w. vergeben. Die Punktbesten werden dann gefördert.

9. Wer ist Rookie?
Fahrer im Alter von 8 bis 9 Jahren

10. Wertung Rok-Talents-Cup

von den 7 Rennveranstaltungen = 16 Rennergebnisse werden die 3 Schlechtesten Rennergebnisse gestrichen.

Ein „Ausschluss von der Wertung“, wird immer als Rennergebnis gewertet und kann nicht gestrichen werden.

Ansprechpartner

AK-Racing e.K.

Robert-Bosch-Str. 19

85748 Garching

089/3261902

GN Motorsport

Steinheide 2

50170 Kerpen

02275/912050

Dischner Kartsport

Zur Weilershecke 11-13

54317 Osburg

06500/7580